Elsava News KW43/19

Rückblick
Elsava Elsenfeld – FC Unterafferbach 3:0
Nach zuletzt zwei Unentschieden konnten wir uns gegen FC Unterafferbach mit 3:0 durchsetzen. Das Ergebnis fiel am Ende zu hoch aus, da der Gast eine sehr couragierte Leistung zeigte und auf keinen Fall die drei Tore schlechter war. In der ersten Halbzeit waren auf beiden Seiten Möglichkeiten vorhanden, um in Führung zu gehen. Erst spät konnten wir einen unsere Angriffe bis zum Ende durchspielen und erzielten durch Konstantin Tschumak in der 79. Minute den umjubelten Führungstreffer. In der Folge erzielten wir noch zwei weitere Tore, jeweils durch Sascha Brockel, nachdem der Gast alles versuchte und alles nach vorne warf. Jetzt gilt es sich in der Woche auf das kommende Spiel bestmöglich vorzubereiten, damit wir uns in der Spitzengruppe festsetzen können.
Torschützen: Konstantin Tschumak, 2x Sascha Brockel

Elsava Elsenfeld II – FC Unterafferbach II 0:1
Nach schwacher Leistung am vergangenen Wochenende waren wir gegen den Tabellenführer auf Wiedergutmachung aus. Wir wollten aus einer kompakten Einheit immer wieder durch Konter gefährlich werden. Dies gelang uns in der ersten Hälfte hervorragend, doch leider ließen Markus Klug und Yusuf Uzun insgesamt drei hundertprozentige Möglichkeiten ungenutzt. In der zweiten Halbzeit schliefen wir leider bei einem Einwurf der Gäste, welcher prompt zum Gegentreffer führte. Daraufhin warfen wir noch einmal alles in die Waagschale – wurden jedoch nicht belohnt und gingen somit als unverdienter Verlierer vom Platz.

Vorschau
Sonntag, 27.10.2019
13.00 Uhr TSV Großheubach – Elsava Elsenfeld II
15.00 Uhr TSV Großheubach – Elsava Elsenfeld

U19
SG Elsava – JFG Bachgau 2 4:2 (1:1)
Heute haben wir uns das Leben selber schwer gemacht. Unnötige Ballverluste, viel durch die Mitte und immer wieder lange Bälle. Das Spiel ohne Ball lief überhaupt nicht. Kaum jemand ist zum Anspielen entgegen gekommen. Durch einen schönen Weitschuß von M. Abb sind wir (14.) in Führung gegangen, die aber in Gegenzug durch einen Foulelfmeter ausgeglichen wurde. In der 2. Halbzeit wurde es auch nicht viel besser und wir konnten trotzdem 2:1 (75.) in Führung gehen, die aber 4 Minuten später durch ein Freistoßtor wieder ausgeglichen wurde. In der 86. Minute konnten wir erneut durch eine schöne Einzelaktion von Aaron Roth in Führung gehen und in der 89. Minute haben wir endlich den Deckel drauf gemacht. Ein verdienter aber glücklicher Sieg.
Tore: M. Abb, L. Kaiser, A. Roth, A. Laschkari

AH-Training im Oktober
Das Training der AH findet am 22.10. und 29.10.2019 und dann immer Dienstags von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr statt. Weitere Infos auf der Homepage oder in Facebook. Ansprechpartner der AH ist Bernd Oberle.

Ausschusssitzung
Die nächste Ausschusssitzung findet am Mittwoch, den 30.10.2019 im Sportheim statt. 19.00 Uhr Vorstandsitzung, 20.00 Uhr Ausschusssitzung. Um vollständiges Erscheinen wird gebeten.