Elsava News KW19/19

Ergebnisse
SV Richelbach – Elsava Elsenfeld 1:2
Glücklicher Sieg beim sicheren Absteiger. Durch Lukas Retsch und Alex Kaiser konnten wir mit 2:0 in Führung gehen. Noch vor der Halbzeit kassierten wir den Anschlusstreffer. In der Zweiten Halbzeit war fast nichts mehr von uns zu sehen und wir luden Richelbach zu Chancen ein. Gegen einen stärkeren Gegner hätten wir das Spiel vielleicht noch aus der Hand gegeben. Der Klassenerhalt ist somit gesichert und wir können die nächsten beiden Spiele gegen Pflaumheim und in Goldbach etwas entspannter angehen.

VfL Mönchberg – Elsava Elsenfeld II 3:0
In der Ersten Halbzeit konnten wir gegen den Gastgeber gut mithalten. Durch einen Freistoß lagen wir zur Halbzeit mit 0:1 zurück. Leider kam es wie in vielen Spielen dieser Saison, dass die gute Leistung aus der 1.Halbzeit nicht mit in die Zweite Halbzeit genommen werden konnte. In der Folge kassierten wir noch zwei weitere Gegentreffer, so dass das Spiel verdient zu Gunsten von Mönchberg ausging. Jetzt gilt es sich nochmals auf die letzten beiden schwierigen Aufgaben zu konzentrieren und die Saison zu einem guten Abschluss zu bringen.

Vorschau
Sonntag, 12.05.2019
13.00 Uhr Elsava Elsenfeld II – (SG) Altenbuch/Breitenbuch
15.00 Uhr Elsava Elsenfeld – TSV Pflaumheim

U15
(SG) FC Bürgstadt – (SG) Elsava Elsenfeld
Mit hohen Erwartungen reisten wir zum Kellerkind nach Bürgstadt, und so begannen wir das Spiel trotz zahlreicher Ausfälle selbstbewusst und dominant. Bereits nach 5 Minuten brachte uns Javad nach Barans langem Zuspiel mit einem überlegten Flachschuss in die lange Ecke in Führung. Nur 5 Minuten später verwandelte Theo einen der zahlreichen Freistöße aus großer Distanz sehenswert in den rechten Torwinkel. Immer wieder spielte Ahmed seinen Gegner auf Rechtsaußen schwindelig und konnte gefährlich flanken, doch leider konnten wir keine weitere Gelegenheit nutzen.
Aufgrund der deutlichen Überlegenheit wechselten wir früh und konnten allen Spielern viel Spielzeit verschaffen. Dadurch ging der Spielfluss etwas verloren. Nur selten schafften wir es, mit hohem Tempo und direktem, schnellem Spiel den Gegner in Schwierigkeiten zu bringen. Zudem verlegte sich dieser mehr und mehr ausschließlich auf die Defensive und auf die Verzögerung des Spiels, brauchte sehr lange, um den Ball bei Spielunterbrechungen wieder ins Spiel zu bringen. Oft wusste er sich außerdem nur durch Fouls zu helfen. So trafen wir nur noch einmal. In der 57. Minute war es wieder ein direkter Freistoß, den Munzur mit einem kernigen Flachschuss zum 3:0 nutzte.
Am Ende war es ein Spiel, das wir schnell abhaken werden. Wir konnten einen deutlichen und nie gefährdeten Auswärtssieg landen, ohne dabei aber auch nur ansatzweise zu glänzen. In den letzten beiden Saisonspielen erwarten uns dann wieder deutliche stärkere Gegner, und wir freuen uns darauf.

Ausschusssitzung
Die nächste Ausschusssitzung findet am Dienstag, den 14.05.2019 im Sportheim statt. 19.00 Uhr Vorstandsitzung, 20.00 Uhr Ausschusssitzung. Um vollständiges Erscheinen wird gebeten.