Elsava News KW44/18

Rückblick
Elsava Elsenfeld II – VfL Mönchberg 0:2
Nach einer ereignislosen ersten Hälfte bestraften sich die Gastgeber bei einem Einwurf selbst. So kam der pfeilschnelle Romario Haumer an der Ball, bediente Sascha Wießmann und Mönchberg führte. »Danach haben wir in Unterzahl die große Ausgleichschance, als Noah Adams an den Innenpfosten schoss und der Ball über der Linie war. Das bestätigte auch Mönchbergs Schlussmann. Im Gegenzug das 0:2. So stand die nächste Niederlage zu Buche«, ärgerte sich Elsenfelds Trainer Benedikt Müller vor allem über das nicht gegebene Tor.

Elsava Elsenfeld – VfR Goldbach 1:2
Trotz zweier verschossener Elfmeter feierten die Rasenspieler einen überraschenden Erfolg bei der Elsava und rückten bis auf drei Punkte an die Gastgeber heran. »Wir waren heute im ersten Abschnitt klar besser, haben aber wieder unsere Chancen zu schlecht genutzt. Am Ende haderten wir etwas mit dem Schiri. Goldbachs Sieg war nach meiner Meinung glücklich«, fasste Elsenfelds Pressewart Michael Fischer zusammen.
Torschütze: Sascha Brockel

Vorschau
Freitag, 02.11.2018
18:30 Uhr (SG) Altenbuch/Breitenbrunn – Elsava Elsenfeld II
Sonntag, 04.11.2018
14:00 Uhr Elsava Elsenfeld – SpVgg Hobbach/Wintersbach