Elsava News KW37/19

Rückblick
Elsava Elsenfeld II – FC Bürgstadt II 0:3
In einer ausgeglichenen ersten Hälfte nutzten die Gäste ihre erste Aktion im Strafraum zur Führung. Wir ließen mit einem Lattenschuss unsere beste Torchance ungenutzt.
In der zweiten Hälfte kamen wir besser ins Spiel, konnten aber leider keine Chance zum Ausgleich nutzen. Unsere Gäste erzielten über zwei Konter das 2:0 und 3:0, während wir noch zwei weitere Male am Aluminium scheiterten.

Elsava Elsenfeld – FC Bürgstadt 5:0
Von Beginn an waren wir spielbestimmend und spielten nur auf das Tor der Gäste. Wir vergaben unsere erspielten Chancen zu leichtfertig und mussten bis zur 30. Minute auf das 1:0 warten. Nach der Pause drückte Bürgstadt 10 Minuten auf den Ausgleich. In dieser Drangphase erhöhten wir durch einen Konter auf 2:0. Nun waren wir wieder Herr im Ring und spielten den Ball wieder geduldig nach vorne. Die schön herausgespielten Tore zum 3:0, 4:0 und 5:0 waren absolut verdient. Diese Leistung gilt es nächste Woche zu bestätigen, will man oben in der Tabelle dabei bleiben.
Torschützen: 1:0 Tizian Schuck (28.), 2:0 Jordy Ngongo (57.), 3:0 Tizian Schuck (68.), 4:0 Yannick Hillerich (75.), 5:0 Yannick Hillerich (90.)

Vorschau
Spieltag, Sonntag, 15.09.2019
13:00 Uhr FSV Teutonia Obernau II – Elsava Elsenfeld II
15:00 Uhr FSV Teutonia Obernau – Elsava Elsenfeld

2. Flutlicht-Elfmeterschießen
Am vergangenen Samstag fand auf dem Kunstrasenplatz das 2. Elsenfelder Flutlicht-Elfmeterschießen mit 19 Teams statt. Ein Team hatte leider kurzfristig abgesagt. Mit einer 10er und einer 9er Gruppe ging es durch die Vorrunde und nach den beiden Halbfinals und den Platzierungsspielen konnte sich am Ende der letztjährige Finalist „Flaschenkinder Laudenbach“ den Siegerpokal sichern. Die Plätze 2 und 3 belegten „Die Frankofanten“ und „Die Assis aus Gabun“. Die ebenfalls hart umkämpfte Meterpokal-Wertung konnte das Team „Old School“ mit 30 Metern für sich entscheiden.

AH-Training im September
Das Training der AH findet findet am 10., 17. und 24. September jeweils von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr statt. Weitere Infos auf der Homepage oder in Facebook. Ansprechpartner der AH ist Bernd Oberle, Tel.: 0160/8571784.